Wissenswertes über tropische Bäume

schöne-bäume

Wir alle kennen einige von ihnen, vielleicht nicht dem Namen nach, aber ihrem Aussehen nach. Tropische Bäume! Sie wachsen in warmen Ländern, von denen Sie sicher einige nennen können, zum Beispiel Palmen. Diese Bäume, die auch als Palmen bekannt sind, sieht man oft auf Bildern von Hawaii oder in den warmen Gegenden Amerikas. Wussten Sie, dass diese Bäume viele Vorteile mit sich bringen? Sie spenden nicht nur angenehmen Schatten, sondern auch viele verschiedene Früchte wie Kokosnüsse. Jede Palme ist anders, das heißt, man kann alles Mögliche auf ihr finden.

Gründe, warum sie hier nicht wachsen

Ich kenne viele Leute, die Fans von allem sind, was tropisch ist. Tropische Sonne, tropische Bäume, tropische Gebiete und vieles mehr. Obwohl wir hier fast nichts Tropisches haben, obwohl es im Sommer furchtbar heiß wird. Daher sind die Chancen, zum Beispiel eine Ölweide in der Natur zu sehen, gering. Warum ist das so? Das liegt nicht nur an unseren Temperaturen, sondern daran, dass unser Klima dafür zu unberechenbar ist. Im Dschungel kann es monatelang sehr warm bleiben, während sich dies in den Niederlanden ohne Vorwarnung ändern kann, so dass sich die Pflanzen schnell anpassen müssen. Tropische Pflanzen und Bäume haben damit zu kämpfen.

Tropische Lebensmittel von Bäumen

Wie im ersten Absatz erwähnt, kann man sich durch tropische Bäume ernähren. Die Kokosnuss ist das bekannteste Beispiel. Wussten Sie eigentlich, dass diese Bäume diese Nahrung in den Niederlanden überhaupt bekommen können? Nein, nicht in der freien Natur, sondern in unseren selbst geschaffenen Räumen mit einem Klima, das einem tropischen Klima ähnelt. Diese wird oft für Lebensmittel verwendet, so dass man hier in den Niederlanden auch im Herbst noch eine Kokosnuss bekommen kann. Dies ermöglicht uns glücklicherweise, die tropische Erfahrung ohne allzu große Anstrengung zu machen; alles, was man braucht, ist etwas Wärme!